40.000

Zoll stellt Pumpgun sicher

St. Wendel/Frankfurt (dpa/lrs) – Eine 60 Zentimeter lange Pumpgun haben Zollfahnder bei einem 40-Jährigen im saarländischen St. Wendel sichergestellt. Die verbotene Waffe sowie 15 Schrotpatronen und zwei Messer waren in einer doppelten Schrankrückwand seines Wohnzimmers versteckt, wie das Zollfahndungsamt in Frankfurt am Montag mitteilte. Zum Hintergrund des Besitzes einer illegalen Waffe habe der Mann keine Angaben gemacht. Gegen ihn war bereits früher in dieser Sache ermittelt worden, allerdings fand man damals die Waffe nicht. Als die Zollfahnder am vergangenen Mittwoch mit einem Spürhund anrückten, gab der Mann sein Versteck preis. Ihm drohen nach den Angaben wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein bis fünf Jahre Haft.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

5°C - 17°C
Freitag

4°C - 20°C
Samstag

5°C - 17°C
Sonntag

5°C - 14°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!