40.000

HahnZahl der Fluggäste stürzt ab: Dem Hahn gehen die Passagiere aus

Jens Albes

Der Hahn ist ganz offensichtlich weiterhin im Wandel. Das Passagieraufkommen ist im Vergleich zu den besten Zeiten des Hunsrück-Flughafens fast auf die Hälfte abgestürzt. Im Jahr 2018 wurden insgesamt 2.092.868 Fluggäste registriert, wie aus der jüngsten Statistik der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) hervorgeht. Das sind 15,3 Prozent weniger als 2017. Vor gut zehn Jahren hatte der Flughafen Hahn noch jährlich fast vier Millionen Passagiere.

Christoph Goetzmann, Mitglied der Hahn-Geschäftsführung, erklärte, zu der Entwicklung habe unter anderem die Einführung der deutschen Luftverkehrssteuer 2011 beigetragen. Das schwächelnde Passagiergeschäft im Hunsrück ist auch stark vom Platzhirsch Ryanair ...
Lesezeit für diesen Artikel (488 Wörter): 2 Minuten, 07 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

6°C - 14°C
Freitag

5°C - 11°C
Samstag

-3°C - 11°C
Sonntag

-1°C - 9°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!