40.000

WormsWorms begrüßt mögliche Samas-Übernahme

dpa/lrs

Die Stadtverwaltung Worms hat den geplanten Einstieg des schwedischen Büromöbelherstellers Kinnarps bei der insolventen Samas Deutschland Gruppe begrüßt. In einer Mitteilung der Stadt war am Dienstag von einer «hoffnungsvollen Nachricht» die Rede. Am Vortag war bekanntgeworden, dass Kinnarps den Produzenten von Büromöbeln («Martin Stoll», «Drabert» u.a.) übernehmen will. Eine entsprechende Absichtserklärung ist bereits unterzeichnet. Samas Deutschland mit Sitz in Worms hatte vor drei Wochen Insolvenzantrag gestellt, nachdem das Unternehmen einen starken Umsatzeinbruch hatte hinnehmen müssen und von den Banken kein frisches Geld bekam. Unklar ist bislang, wie viele der rund 800 betroffenen Jobs gestrichen werden sollen.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!