40.000

Wirtschaftskrise trifft auch Hafen Ludwigshafen

Ludwigshafen/Wiesbaden (dpa/lrs) – Die Wirtschaftskrise geht auch an den rheinland-pfälzischen Häfen nicht spurlos vorüber. So rechnen etwa die Hafenbetriebe Ludwigshafen in diesem Jahr mit einem Rückgang des Güterumschlags um rund 20 Prozent auf 6,3 Millionen Tonnen. «In den vergangenen Monaten war die Tendenz aber wieder leicht steigend», sagte Geschäftsführer Franz Josef Reindl am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur dpa. Für eine Entwarnung sei es aber noch zu früh. «Ich rechne nicht damit, dass 2010 deutlich einfacher wird.» Ludwigshafen ist der größte Hafen in Rheinland-Pfalz.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 5°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-3°C - 1°C
Montag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!