40.000
Aus unserem Archiv
Rheinland-Pfalz

Wer folgt auf Ehses? Landesamt für Geologie noch immer ohne Chef

Wann haben die Mitarbeiter des Landesamtes für Geologie endlich Klarheit? Der alte Behördenchef Harald Ehses, der ein geologisches Gutachten für die Hochmoselbrücke ertrotzte, ist inzwischen hoch dotierter Leitender Ministerialrat im Wirtschaftsministerium. Unmittelbar Ressortchefin Eveline Lemke (Grüne ) unterstellt, leitet er die "Stabsstelle Umweltgeologische Grundsatzfragen". Es dürfte spannend zu erfahren sein, was er dort genau macht.

Harald Ehses
Harald Ehses
Foto: picture alliance

Kommissarisch wird das Landesamt von Georg Wieber geführt, der zuvor eine leitende Funktion bei der Struktur- und Genehmigungsbehörde Nord hatte. Immerhin läuft die Ausschreibung für die Behördenleitung, so das Ministerium. Auch eine dringend benötigte Stelle im Referat Rohstoffgeologie ist in der Ausschreibung. Der ebenfalls vakante Vize-Behördenleiter geht ins Auswahlverfahren, wenn der neue Chef im Sattel sitzt.

In der Wirtschaft war die Sorge laut geworden, dass die Vakanzen das Landesamt lähmen könnten, was das Ministerium bestreitet. Ehses hatte sich mit dem Ministerium und mit Teilen der Belegschaft überworfen. Vor Gericht hatte er 25.000 Euro Schmerzensgeld erstritten, unter anderem, weil er sich vom Land gemobbt fühlte.

db

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!