Archivierter Artikel vom 21.12.2009, 10:30 Uhr
Bad Ems

Weniger Unfälle und Verkehrstote im Land

Die rheinland-pfälzischen Straßen sind in den ersten zehn Monaten dieses Jahres etwas sicherer geworden. Bis Ende Oktober registrierte die Polizei mit 103 177 Verkehrsunfällen rund 0,5 Prozent weniger Crashs als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems am Montag mitteilte. Die Zahl der Verkehrstoten sank um 9 auf 194. Schwer verletzt wurden 3270 Unfallbeteiligte (minus sechs Prozent). Insgesamt ging die Zahl der Verunglückten um 3,9 Prozent auf 17 359 zurück.