40.000

Weltfrauentag: DGB und Linke fordern Gleichstellungsgesetz

Mainz/Saarland (dpa/lrs) – Zum Weltfrauentag am Montag haben der Deutsche Gewerkschaftsbund Rheinland-Pfalz und die Linke im Saarland verbindliche Regelungen zur Chancengleichheit gefordert. Deutschland nehme europaweit einen Spitzenplatz ein, wenn es darum gehe, berufstätige Frauen durch niedrigere Gehälter zu diskriminieren, kritisierte der DGB-Landesvorsitzende Dietmar Muscheid in einer am Montag in Mainz veröffentlichten Mitteilung. Auch Rheinland-Pfalz bilde dabei keine Ausnahme. Nötig sei «besonders für die Privatwirtschaft ein Gesetz, das die Gleichstellung verbindlich regelt und ihre Umsetzung überprüfbar macht».

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!