40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Vorsicht! Erste Glatteisunfälle in Hunsrück und Eifel
  • Aus unserem Archiv
    Rheinland-Pfalz

    Vorsicht! Erste Glatteisunfälle in Hunsrück und Eifel

    Auf dem Hunsrück und in der Eifel hat es am Montagmorgen erste Glatteisunfälle gegeben. In der Eifel wurde ein 47-Jähriger bei Arzfeld schwer verletzt.

    Glatteis-Warnung
    Es wird wieder glatt auf den Straßen. Archiv
    Foto: Patrick Pleul - DPA

    Rheinland-Pfalz - Auf dem Hunsrück und in der Eifel hat es am Montagmorgen erste Glatteisunfälle gegeben.

    Wegen glatter Straßen kamen mehrere Autofahrer von der Fahrbahn ab und landeten im Graben, wie die Polizei zum Beispiel in Morbach (Kreis Bernkastel-Wittlich) mitteilte. Verletzt wurde in den meisten Fällen niemand. In der Eifel bei Arzfeld (Bitburg-Prüm) allerdings wurde ein 47-Jähriger schwer verletzt. Er war in einer Linkskurve zwischen Arzfeld und Irrhausen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

    Auf dem Hunsrück war vor allem die Kreisstraße 80 zwischen Horath und Haag betroffen, auf der drei Fahrzeuge aus dem Graben gezogen werden mussten. Auf der Landstraße 164 kamen beim Erbeskopf zwei Autos ins Rutschen. Eine 33-jährige Fahrerin aus Kempfeld (Kreis Birkenfeld) überschlug sich sogar mit ihrem Wagen und kam auf dem Dach zum Liegen. Insgesamt entstand bei den Unfällen ein Schaden von rund 10 000 Euro.

    Auch in der Eifel - vor allem im Bitburg-Prüm-Kreis bekamen die Autofahrer die ersten

    Wintergefühle. Zumeist ging es glimpflich ab und blieb bei kurzen Rutschpartien. Ein Autofahrer in Arzfeld allerdings erlitt schwere Verletzungen, als er am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr

    bei einem Unfall auf der B 410 schwer verletzt worden.

    Wie die Polizei mitteilt, war er bei Glatteis in einer Linkskurve zwischen Arzfeld und Irrhausen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer wurde im Fahrzeugwrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr rausgeschnitten werden. Er wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die B 410 mußte für längere Zeit komplett gesperrt werden.

     

    Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Fahrzeuge mit Winterreifen ausgerüstet werden müssen.

    Glatteisunfall: Mann bei Arzfeld (Bitburg-Prüm) schwer verletztTipps zum Fahren im HerbstWenn die Autobahn zu eng wird: Lastwagen-Crash legt A61 bei Boppard lahmBad Kreuznach: Vater fährt betrunken Auto - Zwei Kinder verletztAnhausen/Neuwied: Aus der Kurve in Laster gerast - Schwerverletzter eingeklemmtweitere Links
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!