Vier Verletzte nach Wohnhausbrand in Frankenthal

Frankenthal (dpa/lrs) – Zwei Wohnhäuser sind am späten Montagabend in Frankenthal den Flammen zum Opfer gefallen. Bei dem Feuer, das nach Polizeiangaben in der Garage ausbrach, wurden vier Menschen leicht verletzt. Als die alarmierten Rettungskräfte am Brandort eintrafen, brannte eines der beiden Häuser bereits lichterloh. Die rund 50 Feuerwehrleute konnten das Übergreifen auf das zweite Haus nicht verhindern. Noch während der Löscharbeiten, explodierte die Garage. Drei Bewohner mussten wegen Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus, ein Feuerwehrmann verletzte sich während des Einsatzes am Fuß. Brandursache und Schadenshöhe stehen noch nicht fest.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net