Vier schwer verletzte junge Leute bei Unfall

St. Ingbert (dpa/lrs) – Ein 19-Jähriger ohne Führerschein hat in St. Ingbert mit dem Wagen seines Vaters einen Autounfall mit vier Schwerverletzten verursacht. In der Nacht zum Samstag war er mit drei 16 bis 18 Jahre alten Freunden unterwegs, als er in einer Kurve von der Straße abkam, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen prallte gegen ein geparktes Auto und kam schließlich in einem Vorgarten an einer Treppe zum Stehen. Der 19-Jährige sowie die 16 und 18 Jahre alten Mitfahrer im Fond wurden schwer verletzt im Wrack eingeklemmt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net