40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Vier neue SPD-Minister kommen ins Amt: Sondersitzung des Landtags

dpa

Eineinhalb Jahre vor der Landtagswahl bekommt die rheinland-pfälzische Regierung heute gleich mehrere neue Gesichter. Als Konsequenz aus dem Nürburgring-Finanzdesaster hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) das Kabinett drastisch umgebildet.

In einer Sondersitzung des Landtag in Mainz sollen vier neue SPD-Minister vereidigt werden. Finanzminister Carsten Kühl, Justizminister Jochen Hartloff und Europaministerin Margit Conrad müssen gehen. Bildungsministerin Doris Ahnen (alle SPD) übernimmt das wichtige Finanzressort.

Die neuen und die alten Minister im Überblick:

Der bisherige Sozialminister Alexander Schweitzer will sich zuvor zum neuen SPD-Fraktionschef wählen lassen. Seine Nachfolgerin wird die frühere Bundesdrogenbeauftragte Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD). Als Bildungsministerin startet Staatssekretärin Vera Reiß, der Juraprofessor Gerhard Robbers wird Justizminister. Nach der Vereidigung der neuen Minister folgt im Landtag auf Antrag der CDU-Opposition eine Generaldebatte zur Kabinettsumbildung.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 31°C
Freitag

18°C - 32°C
Samstag

16°C - 26°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!