40.000
Aus unserem Archiv

Vier Lastwagen: Arbeiter unterziehen Schiersteiner Brücke Belastungstest

Mainz/Wiesbaden (dpa) – Die angeschlagene Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden steht am Freitag vor ihrer entscheidenden Belastungsprobe. Nach derzeitigem Stand werde am 10. April geprüft, ob das Bauwerk wieder für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen freigegeben werden könne, teilte der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) am Dienstag in Koblenz mit.

Arbeiter an der Schiersteiner Brücke
Die Brücke soll bald wieder befahrbar sein.
Foto: F. v. Erichsen/Archiv – dpa

Bis zu vier Lastwagen mit unterschiedlichem Gewicht würden dann über verschiedene Abschnitte der Brücke fahren. Dadurch soll die mögliche Höchstbelastung simuliert werden – ein Stau von 3,5-Tonnern auf der Brücke.

Am Dienstag waren die Arbeiter noch mit dem Verschließen der Risse beschäftigt. Am Mittwoch wollen sie diese Arbeiten beenden. Vor der Testbelastung müsse das verwendete Kunstharz dann noch aushärten. Zunächst waren für die Belastungsprobe auch der Mittwoch oder der Donnerstag im Gespräch gewesen. Am generellen Zeitplan gebe es aber keine Veränderungen, sagte ein Sprecherin.

Geplant ist, die wichtige Verkehrsader am 13. April mit dem Ende der Osterferien wieder freizugeben. Sie war nach einem Bauunfall am 10. Februar gesperrt worden.

Hessen Mobil zur Schiersteiner Brücke

Landesbetrieb Mobilität

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!