Trier

Viele Unfälle nach Schneefall in Region Trier

Auf schneeglatten Straßen hat es am Montag in der Region Trier zahlreiche Unfälle mit Blechschäden gegeben. Mehr als 20 Mal krachte es nach kräftigem Schneefall, teilte die Polizei in Trier mit. Eine Vollsperrung gab es auf der B51 bei Neuhaus (Kreis Trier-Saarburg), nachdem zwei Lastwagen aufeinandergefahren waren. Ein Lastwagenfahrer wurde dabei eingeklemmt. Auch rund um Birkenfeld und im Hunsrück war vorsichtiges Fahren angesagt. Am Morgen lag immer noch Schneematsch auf den Straßen, sagte ein Sprecher der Polizei in Morbach (Kreis Bernkastel-Wittlich). Die Räumdienste waren im Einsatz.