40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Verwirrung über mehr Kontrolle am Nürburgring

Die rheinland-pfälzischen Landtagsfraktionen sind sich uneins über ein neues Kontrollgremium für den skandalgeplagten Nürburgring.

Mainz – Die rheinland-pfälzischen Landtagsfraktionen sind sich uneins über ein neues Kontrollgremium für den skandalgeplagten Nürburgring. SPD-Fraktionschef Hendrik Hering sagte am Freitag, er halte einen parlamentarischen Beirat für sinnvoll.

Schon zuvor hatte sich der grüne Fraktionsvorsitzende Daniel Köbler dafür ausgesprochen: Der Beirat solle bei der Eifel-Rennstrecke für mehr Transparenz sorgen und bei der Nürburgring GmbH die Geschäftsvorgänge besser kontrollieren.

Eine SPD-Sprecherin sagte, die drei Fraktionen seien sich einig, nun die Ausgestaltung des neuen Gremiums zu besprechen.

Ein Sprecher der CDU-Opposition wies dies zurück: «Wir wollen keinen parlamentarischen Beirat, in dem der Landtag im eigenen Saft kocht, sondern einen Beirat auch mit Vertretern des Nürburgrings, der regionalen Wirtschaft und der betroffenen Gebietskörperschaften."

Ein nur mit Abgeordneten besetztes Gremium wäre ein «Schattenkränzchen» mit rot-grüner Mehrheit und entsprechend einseitiger Kontrolle.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

17°C - 27°C
Mittwoch

16°C - 28°C
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!