40.000
Aus unserem Archiv

Versuchter Mord in Emmelshausen: 50-Jährigen nach dem Schach niedergestochen

Koblenz/Emmelshausen – Weil er einen Bekannten mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben soll, muss sich ein 19-jähriger Wohnungsloser seit Montag vor dem Landgericht in Koblenz verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Mord aus Habgier vor.

Mit einem Küchenmesser ist das Opfer lebensgefährlich verletzt worden. Foto: Symbolbild dpa
Mit einem Küchenmesser ist das Opfer lebensgefährlich verletzt worden.
Foto: Symbolbild dpa

Von unserer Redakteurin Martina Koch

Er habe sich in der Nacht zum 5. März diesen Jahres nach einer gemeinsamen Partie Schach in der Wohnung des Opfers in Emmelshausen mit einem großen Küchenmesser bewaffnet von hinten an den Mann herangeschlichen, der nichts ahnend auf dem Sofa saß. Er fügte dem 50-Jährigen nach Auffassung der Staatsanwaltschaft eine klaffende Wunde am Hals sowie mit einem kleineren Küchenmesser einen Stich in den Bauch zu, um so an Geld und Wertgegenstände des Mannes zu gelangen. Den möglichen Tod seines Opfers habe er billigend in Kauf genommen.

Zum Prozessauftakt räumte der 19-Jährige, der seit der Tat in Untersuchungshaft sitzt, die Vorwürfe ein: In blinder Wut habe er auf den 50-Jährigen eingestochen, dabei sei es ihm aber keineswegs um Geld oder Wertsachen gegangen. Vielmehr sei der Streit um ein Getränk, das er sich aus der Küche holen wollte, eskaliert: "Da sind mir halt alle Sicherungen durchgebrannt, weil jahrelang alles schief gegangen ist", erklärte der Angeklagte vor Gericht.

Angeklagter litt unter frühem Tod der Mutter

Und schief gegangen ist in dem jungen Leben des 19-Jährigen in der Tat so einiges: Seine Mutter trennt sich von seinem leiblichen Vater, als er gerade ein halbes Jahr alt ist. Als sie seinen Stiefvater heiratet, sitzt dieser gerade wegen Drogendelikten im Gefängnis – die Ehe des nach der Haft Arbeitslosen und der Hausfrau ist allerdings stabil. Im Jahr 2006 – da ist der Angeklagte elf Jahre alt – erleidet seine Mutter vor seinen Augen einen Herzinfarkt und stirbt.

Die Behörden verfügen, dass er fortan bei seinem leiblichen Vater leben muss. Da er sich mit diesem nicht versteht, zieht er 2010 freiwillig in ein Jugendheim, haut aber immer wieder ab. Er übernachtet mal bei Bekannten, mal in deren Autos, im Übergangswohnheim oder macht die Nächte durch, wenn sich kein Schlafplatz findet.

Opfer nahm Angeklagten aus Gutmütigkeit bei sich auf

Warum sich die Wut des 19-Jährigen ausgerechnet an dem Emmelshausener entlud, darauf gab es am ersten Verhandlungstag für die Prozessbeteiligten keine schlüssige Antwort: Der 50-Jährige hatte den Wohnungslosen kurz vor der Tat für eineinhalb Wochen in seiner Einzimmerwohnung aufgenommen und ihn mit Essen versorgt, ohne eine Gegenleistung zu verlangen. Selbst als er von der Polizei erfuhr, dass der 19-Jährige bei einem vorherigen Besuch seine EC-Karte gestohlen hatte, willigte er aus Gutmütigkeit ein, den Bekannten wieder bei sich schlafen zu lassen – nämlich in der Nacht, in der ihn der 19-Jährige angriff.

Bei den Vernehmungen durch die Polizei zeigte sich der Angeklagte laut Protokoll dabei völlig gleichgültig in Bezug auf sein Opfer: "Ich dachte, der blutet so vor sich hin", erklärte er auf die Frage, ob er sich Gedanken um den Schwerverletzten gemacht habe. Der 50-Jährige wurde erst gegen Mittag von einem Bekannten gefunden und noch am gleichen Tag notoperiert.

Als eiskalter Killer, dem alles gleichgültig ist, präsentierte er sich den Beamten, will heute von diesem Teil seiner Angaben aber nichts mehr wissen: "Jetzt tut es mir leid, was ich getan habe. Ich will mich dafür entschuldigen." Eine Entschuldigung, die sein Opfer allerdings vehement ablehnte.

Der Prozess geht am Dienstag um 9.30 Uhr weiter.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!