Verräterische Fahne

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Seine deutliche Alkoholfahne ist einem angetrunkenen Autofahrer zum Verhängnis geworden, der wegen einer Aussage bei der Polizei in Kaiserslautern aufkreuzte. Als der 27- Jährige mit einem Bekannten eine Aussage machen wollte, machte deutlicher Alkoholgeruch die Beamten stutzig. «Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,32 Promille, den der Mann mit Restalkohol vom FCK-Spiel und erheblichem Nachtrunk erklären wollte», hieß es im Polizeibericht vom Mittwoch. Nach dem Vorfall vom Dienstag wurden dem Mann zwei Blutproben entnommen. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte er Angaben zu einer Rangelei in der Stadt machen wollen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net