40.000
Aus unserem Archiv

Vermisster Student tot aus der Mosel geborgen

Schweich/Trier (dpa/lrs) – Ein seit mehr als einem Monat vermisster Trierer Student ist bei Schweich (Kreis Trier-Saarburg) tot aus der Mosel gezogen worden. Wie die Polizei Trier am Dienstag mitteilte, hatten Mitarbeiter des Wasserschifffahrtsamtes den leblosen 27-Jährigen am Montag im Wasser entdeckt. Nach Eintreffen der Polizei wurde der Leichnam geborgen. Die Todesursache war unklar, eine Straftat ist den Angaben zufolge aber unwahrscheinlich. «Wir gehen derzeit nicht von einem Kapitaldelikt aus», sagte ein Sprecher der Polizei. Der Student der Fachhochschule Trier stammt aus Marokko; von ihm gab es seit dem 11. Februar kein Lebenszeichen mehr.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!