40.000

Verletzte nach Zwischenfall in Düngemittelfirma

Sembach/Kaiserslautern (dpa/lrs) – In einer Firma für Düngemittel in Sembach (Kreis Kaiserslautern) sind am Dienstagabend gefährliche Dämpfe ausgetreten. Ein 53 Jahre alter Wachmann, der die betroffene Halle nach einem Alarm betreten hatte, brach wenig später zusammen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei in Kaiserslautern am Mittwoch berichtete. Auch zwei Polizisten wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Woher die Dämpfe stammten, blieb auch am Mittwoch zunächst unklar.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

3°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!