40.000

Verdi für starkes Tariftreuegesetz im Saarland

Saarbrücken (dpa/lrs) – In der Diskussion über ein Tariftreuegesetz für den öffentlichen Nahverkehr im Saarland hat die Gewerkschaft Verdi die Landesregierung vor einer halbherzigen Lösung gewarnt. «Das Saarland braucht ein Tariftreuegesetz gegen Lohn- und Sozialdumping bei öffentlicher Auftragsvergabe, das seinen Namen verdient», erklärte Landesbezirksleiter Alfred Staudt am Donnerstag laut einer Mitteilung. Das geplante Gesetz müsse eine Mindestlohnregelung für alle öffentlichen Aufträge beinhalten. Außerdem sollte es neben dem Personennahverkehr noch weitere Branchen umfassen.

Internet: - [Verdi-Mitteilung] http://dpaq.de/MvA2b - [Staatskanzlei] http://dpaq.de/xL36z - [Arbeitsministerium] http://dpaq.de/JlNJT

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

4°C - 9°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!