40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Urlaubszeit: Plastikstreifen zeigen leer stehende Häuser an
  • Aus unserem Archiv
    Rheinland-Pfalz

    Urlaubszeit: Plastikstreifen zeigen leer stehende Häuser an

    Einbrecher suchen gezielt nach Häusern und Wohnungen, die in der Urlaubszeit unbewohnt sind. Deshalb sollten die Bewohner mit Hilfe von Nachbarn eine ständige Anwesenheit vortäuschen, empfiehlt der Opferschutzverein Weißer Ring in Mainz. Die Polizei warnte jetzt erneut vor einer besonderen Masche, mit der Kriminelle vor einem Einbruch überprüfen, ob die Wohnung länger nicht aufgesucht wird.

    Unscheinbar und effektiv: Plastikstreifen zeigen an, ob die Tür tagelang geschlossen blieb.
    Unscheinbar und effektiv: Plastikstreifen zeigen an, ob die Tür tagelang geschlossen blieb.
    Foto: dpa

    Die Methode ist einfach: Die Einbrecher biegen einen maximal vier Zentimeter langen durchsichtigen Kunststoffstreifen in U-Form und klemmen ihn zwischen Haustür und Rahmen oder fixieren ihn an Garagentoren und Gartentüren. Sind die Plastikstücke noch Tage später unverändert da, haben die Einbrecher freie Bahn. "In der Ferienzeit werden die Plastikstreifen besonders häufig als Ausspähungsmittel eingesetzt", warnte die Mainzer Polizeisprecherin Nägel. Immer wieder stoßen Polizisten an Einbruchstatorten auf die Kunststoffstücke. Allein in den vergangenen zehn Tagen wurden in Mainz und Rheinhessen an fünf Tatorten solche Markierungen entdeckt, wie das Polizeipräsidium Mainz mitteilte.

    Sind die Bewohner daheim, fallen die Plastikstreifen beim Öffnen der Tür meist unbemerkt zu Boden - und niemand ahnt, dass Einbrecher das Haus ausgespäht haben. Wer die Streifen bemerkt, sollte die Polizei informieren, riet Nägel. "Am besten in ein Tütchen stecken und uns Bescheid geben." Auf diese Weise könnten sich die Ermittler ein besseres Bild machen, wie häufig Täter diesen Trick einsetzen.

    Urlauber könnten sich am besten schützen, wenn sie Nachbarn oder Verwandte bitten, regelmäßig nach ihrem Haus zu schauen. Die mit der Betreuung beauftragten Nachbarn sollten auch auf die verdächtigen Plastikstreifen an Gartentüren, Garagentoren und Haustüren achten, rät die Polizei.

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!