Mainz

Untersuchungsausschuss befragt Berater

Der Untersuchungsausschuss zur Nürburgring- Affäre vernimmt heute ab 11.45 Uhr in Mainz zwei Berater des umstrittenen Freizeitparks an der Rennstrecke. Außerdem will das Gremium des rheinland-pfälzischen Landtags den Zeugen Roland Härtel befragen. Der Ex-Kulturstaatssekretär (SPD) war Aufsichtsratsmitglied der größtenteils landeseigenen Nürburgring GmbH in der Eifel. Die beiden ebenfalls als Zeugen geladenen Ring-Berater Wolfgang Wilke und Carl-Otto Wenzel waren schon in die Entwicklung des gescheiterten Freizeitzentrums Space Park in Bremen eingebunden gewesen. Der Untersuchungsausschuss in Mainz soll mögliche Fehler bei den Querelen um das Großprojekt am Nürburgring klären.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net