Westerburg

Unfallflucht nach Autokollision mit Fußgänger

Ein Autofahrer ist in Westerburg (Westerwaldkreis) mit seinem Wagen in einen 67 Jahre alten Mann gerast und hat danach Unfallflucht begangen. Der Fußgänger wurde bei dem Unfall am Montagabend schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 67-Jährige hatte die Straße überqueren wollen und befand sich beim Zusammenstoß mitten auf der Fahrbahn. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er auf den Gehweg geschleudert. Der unbekannte Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.