Mainz

Unfälle auf glatten Gehwegen – Haftpflichtversicherung ratsam

Um sich nach Unfällen auf verschneiten oder vereisten Gehwegen vor Kosten zu schützen, empfiehlt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz eine Haftpflichtversicherung. Besitzer von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken sowie Mieter, die zum Räumen und Streuen verpflichtet sind, seien selbst dann nicht unbedingt vor Schadenersatzansprüchen gefeit, wenn sie ihre Räum- und Streupflichten erfüllten. Das teilten die Verbraucherschützer am Freitag in Mainz mit. Ratsam sei eine Versicherung mit einer Deckungssumme von mindestens drei Millionen Euro für Personen- und Sachschäden. Vermieter und Eigentümer von Mehrfamilienhäusern benötigten zudem eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net