Mainz

Über eine Million Kulturfreunde in Rheinland-Pfalz

Mehr als eine Million Besucher haben die Museen, Burgen und Schlösser des Kulturellen Erbes von Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr angelockt. Darunter waren auch 100 000 Interessierte, die zum Tag des Offenen Denkmals kamen, teilte das Kulturministerium am Mittwoch in Mainz mit. Vor allem im Rheinischen Landesmuseum Trier stiegen die Besucherzahlen stark an. Dies sei vor allem auf die Sonderausstellung «Schönheit im Alten Ägypten» zurückzuführen. Durch Umbauphasen in den Landesmuseen Koblenz und Mainz gingen dagegen erwartungsgemäß die Besucherzahlen zurück.