Trier

Trierer Kinderschänder-Prozess geht zu Ende

Im Prozess gegen einen mutmaßlichen Kinderschänder aus Mayen in der Eifel wird morgen das Urteil erwartet. Der 38-Jährige steht seit Anfang Januar wegen sexuellen Missbrauchs von fünf Jungen vor dem Landgericht Trier. Zwischen 2002 und 2009 soll er sich in 18 Fällen an Kindern vergangen, seine Taten teilweise gefilmt und ins Internet gestellt haben. Nach einer Ausstrahlung von Film-Ausschnitten in der Fernsehsendung «Aktenzeichen XY ... ungelöst» hatte sich der gebürtige Leipziger im August 2009 gestellt. Der frühere Sport- Übungsleiter für Jungen war im Prozess geständig.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net