Trend geht zur Haustier-Bestattung

Mainz/Trier (dpa/lrs) – Immer mehr Tierbesitzer lassen ihre toten Haustiere bestatten. Etwa zwei Drittel entschieden sich für eine Feuerbestattung, ein Drittel für das Begraben auf einem Tierfriedhof, sagte die Vorsitzende des Bundesverbandes der Tierbestatter, Ulrike Mauthe, im baden-württembergischen Köngen. Eine Bestattung sei zu einer «pietätvollen Alternative zur Abdeckerei» geworden, wo die Tierkadaver mit tierischen Abfällen durch den Fleischwolf gingen. Rund 120 Tierbestatter gibt es inzwischen in Deutschland. Auch in Rheinland-Pfalz gibt es einen Trend zur Haustier-Bestattung, ergab eine dpa-Umfrage.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net