40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Tödliche Explosion von Zigarettenautomat: Jugendliche gestehen Tat
  • Aus unserem Archiv
    Neuwied

    Tödliche Explosion von Zigarettenautomat: Jugendliche gestehen Tat

    Nach der Explosion eines Zigarettenautomaten in Neuwied mit einem toten 16-Jährigen haben zwei Jugendliche sowie ein 22-Jähriger ihre Beteiligung an der Tat gestanden.

    Anteilnahme und Trauer um den 16-jährigen Neuwieder.
    Anteilnahme und Trauer um den 16-jährigen Neuwieder.
    Foto: Marc Fleischer

    Die beiden Jugendlichen seien 15 und 16 Jahre alt, berichtete der Südwestrundfunk heute und bezog sich auf die Staatsanwaltschaft. Das Quartett soll vergangene Woche Treibgas - vermutlich aus einem Deo - in den Automaten im Ortsteil Engers gefüllt und diesen so gesprengt haben. Dabei wurde einer der 16-Jährigen von einem Trümmerteil ins Gesicht getroffen, er starb diese Woche. Einer seiner Kumpel wurde ebenfalls verletzt, er brach sich einen Arm. Die beiden anderen liefen davon, konnten aber ermittelt werden.  

    Automatensprengung: Polizei bestätigt Tod des 16-Jährigen [Update]Automatensprengung: Polizei bestätigt Tod des 16-Jährigen [Update]Gesprengter Zigarettenautomat: 16-Jähriger hirntot [Update]Gesprengter Zigarettenautomat: 16-Jähriger hirntot [Update]Der Hirntod: Unumkehrbarer Ausfall aller Hirnfunktionenweitere Links
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!