40.000

MainzStudie: Älteste Darstellung eines Narren stammt aus Mainz

Die älteste erhaltene Darstellung eines Narren in Deutschland stammt laut Studien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums aus Mainz. Das figürliche Relief eines Knochenspielsteins zeige einen kahlköpfigen, nackten Mann, der auf einer Wippe oder einem schaukelnden Boot sitze, sagte die Archäologin Mechthild Schulze-Dörrlamm am Dienstag in Mainz. Sie habe die Figur, die eine Keule in der Hand hält, bei ihren Forschungen über mittelalterliche Brettspielsteine entdeckt. Der Stein gehört zu einem Backgammon-Spiel aus dem 11. oder 12. Jahrhundert und wurde im frühen 19. Jahrhundert auf dem Mainzer Schlossplatz gefunden.

http://dpaq.de/695G0
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

3°C - 14°C
Donnerstag

4°C - 17°C
Freitag

7°C - 18°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!