40.000

MainzStreit unter Dealern: Polizei eingeschaltet

dpa/lrs

Weil sie sich von anderen Drogenhändlern bedroht fühlten, haben zwei mutmaßliche Dealer in Mainz unabhängig voneinander Anzeige bei der Polizei erstattet. Nach Mitteilung der Beamten vom Donnerstag hatte ein 23-Jähriger von zwei Männern «für den Eigenkonsum und für eigene Geschäfte» Haschisch kaufen wollen. Als die beiden Männer ihm das Geld zusammen mit einem Komplizen abnahmen, die Drogen aber nicht lieferten, wandte er sich an einen anderen Händler (21). «Nachdem dies die drei Täter erfuhren, drangen sie in die Wohnung des 21-jährigen Konkurrenten ein und forderten ihn unter Vorhalt eines Revolvers dazu auf, dem 23-Jährigen keine Betäubungsmittel mehr zu verkaufen», hieß es im Polizeibericht.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!