40.000

KoblenzSteuerberater bekommt vier Jahre Berufsverbot

dpa/lrs

Ein Steuerberater hat vom Oberlandesgericht (OLG) Koblenz ein Berufsverbot von vier Jahren auferlegt bekommen, weil er wiederholt Mandantengeld veruntreut und unterschlagen hatte. Die Richter minderten laut einer Mitteilung vom Dienstag eine Strafe des Landgerichts Koblenz, das für den Mann im vergangenen Sommer ein komplettes Berufsverbot ausgesprochen hatte. Nachdem er mit seiner Praxis unverschuldet in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten war, wurde der Steuerberater bereits 1998 wegen Unterschlagung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. (Az.: 2 StO 1/09).

http://dpaq.de/steuerberater

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!