40.000
Aus unserem Archiv
Rheinland-Pfalz

Staatsanwaltschaft durchsucht erneut am Flughafen Hahn

Der Flughafen Hahn kommt nicht zur Ruhe: Die Staatsanwaltschaft hat nach Informationen der Rhein-Zeitung vor wenigen Tagen erneut eine Durchsuchung an dem Hunsrück-Airport vorgenommen.

Nach dem Spruch der EU-Kommission strahlt der Himmel über dem Flughafen Hahn etwas blauer…
Nach dem Spruch der EU-Kommission strahlt der Himmel über dem Flughafen Hahn etwas blauer…
Foto: Thomas Frey (dpa)

Von unserem Redakteur Dietmar Brück

Dieses Mal war ein Einsatzteam aus Bad Kreuznach vor Ort. Hintergrund der Durchsuchung: mögliche Manipulationen bei der Betriebsratswahl.

Hintergrund: Eine Gruppe kritischer Mitarbeiter war im Frühjahr von dem Urnengang zur Mitarbeitervertretung ausgeschlossen worden. Die Liste „Wir für Dich“ suchte sich daraufhin juristischen Beistand und hat die Wahl erfolgreich angefochten.

Strittig ist, ob es ein entscheidendes Schreiben des Wahlvorstands an den Listenführer gab und ob gar Namen von der Wahlvorschlagliste gestrichen wurden. Die Liste steht vor allem im Streit mit der Spitze des Betriebsrats.

Spannend ist: Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wurde hier nicht aufgrund einer Anzeige, sondern aus eigenem Antrieb tätig. Ihre Erkenntnisse hatte sie aus einem vorangegangen Arbeitsgerichtsprozess gewonnen.

Update: Inzwischen berichten auch andere Medien. Recherchen der Allgemeinen Zeitung zufolge geht es bei den Ermittlungen um Urkundenfälschung, und es gibt konkret Verdächtige:

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!