40.000

Spuren im Schnee verraten Täter

Weitefeld/Betzdorf (dpa/lrs) – Spuren im Schnee haben die Polizei in der Nacht zum Sonntag in Weitefeld im Kreis Altenkirchen zu zwei jungen Männern geführt, die Leitpfosten umgerissen und Baustellen- Schilder umgeworfen hatten. Wie die Polizei in Betzdorf berichtete, hatten die Ermittler die Sachbeschädigungen an der Kreisstraße 110 zwischen Weitefeld und Daaden festgestellt. Warnbaken waren dabei umgeworfen und teilweise auf die Straße gelegt worden. Schuhspuren im frischen Schnee führten die Polizei schließlich zu zwei 20 und 21 Jahre alten Männern, die gerade auf dem Heimweg von einer Party waren.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!