40.000

Sexualmord wird nach 15 Jahren aufgerollt

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Gut 15 Jahre nach einem Sexualmord im niederländischen Heerlen muss sich der mutmaßliche Täter von heute an vor dem Landgericht Kaiserslautern verantworten. Der 51-Jährige soll im Dezember 1994 eine 72 Jahre alte Rentnerin in ihrer Wohnung vergewaltigt und erwürgt haben. Eine Gen-Spur vom Tatort hatte die Polizei lange nach der Tat auf die Spur des Angeklagten gebracht. Der Mann ist wegen Diebstählen und Körperverletzungen vorbestraft. 1999 war ein DNA-Profil von ihm erstellt worden. Bei einem grenzüberschreitenden Abgleich von DNA- Profilen war 2008 dann die Übereinstimmung mit den Spuren von dem Sexualmord erkannt worden.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!