Kreis Neuwied

Sex mit Schülerin: Staatsanwälte ermitteln erneut gegen Lehrer

Auf Druck der Koblenzer Generalstaatsanwaltschaft nimmt die Staatsanwaltschaft Koblenz ihre Ermittlungen gegen den Lehrer aus dem Kreis Neuwied wieder auf, der mehrfach Sex mit einer 14 Jahre alten Schülerin gehabt hat. Die Ermittlungen betreffen allerdings die ältere Schwester des Hauptopfers, die der damals 32 Jahre alte Pädagoge mehrfach sexuell belästigt haben soll.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net