Mainz

Seniorin überweist knapp 2000 Euro an Betrüger

Eine gutgläubige Seniorin ist in Mainz einem dreisten Betrüger auf den Leim gegangen und hat dem Unbekannten knapp 2000 Euro überwiesen. Der Mann habe Anfang der Woche bei der 86- Jährigen angerufen und sich als Mitarbeiter der Münchner Volksbank ausgegeben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er versprach ihr einen Gewinn von 47 000 Euro – wenn sie vorher 950 Euro auf ein bestimmtes Konto der Western Union Bank in der Türkei einzahlt. Nachdem die Rentnerin das Geld wie verlangt geschickt hatte, rief der Mann tags darauf erneut an und verlangte die gleiche Summe noch mal. Erst nach der weiteren Überweisung ging die 86-Jährige auf den Rat von Freunden hin zur Polizei. Doch das Geld blieb verschwunden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net