40.000

MainzSelbstanzeigen - zweistelliger Millionenbetrag erwartet

dpa/lrs

Nach der sprunghaft gestiegenen Zahl der Selbstanzeigen von Steuersündern erwartet Rheinland-Pfalz 2010 zusätzliche Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe. In diesem Jahr habe es schon 520 Selbstanzeigen gegeben, teilte Finanzminister Carsten Kühl (SPD) am Montag in Mainz mit. 460 davon bezögen sich auf Kapitaleinkünfte. Im Gesamtjahr 2009 gab es nur 303 Selbstanzeigen. Der Referatsleiter Steuerfahndung der Koblenzer Oberfinanzdirektion, Klaus Hermann, sagte: «Die Menge, die derzeit kommt, überrollt uns tatsächlich etwas.» In den meisten Fällen gilt die Debatte über den Ankauf von CDs mit Steuerinformationen aus der Schweiz als Auslöser.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!