40.000

Schule wegen stechenden Geruchs evakuiert

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Nach einem Zwischenfall in einer Kaiserslauterer Schule sind am Donnerstag zehn Schüler mit Atemproblemen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. In der Nähe des Hallenbades der Integrierten Gesamtschule hatten Schüler einen stechenden Geruch wahrgenommen, wie die Polizei mitteilte. Die Schule wurde vorsorglich evakuiert. Die Suche nach der Quelle des Geruchs blieb zunächst erfolglos. Einen Defekt an der Chlorgasanlage des Hallenbades schlossen die Ermittler aus. Am Freitag soll es vorsorglich erneut Messungen in dem Gebäude geben, bevor der Schulbetrieb wieder starten kann.

http://dpaq.de/GEn8b

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

4°C - 9°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!