40.000

MainzSchott mit modernisierter Konzernzentrale

Der Mainzer Technologiekonzern Schott wird künftig von einer modernisierten Zentrale aus gesteuert. Am Montag wurde der umgebaute Hauptsitz offiziell in Betrieb genommen. Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) nannte die Investition nach Angaben der Staatskanzlei ein «klares Bekenntnis zum Standort Mainz und Rheinland-Pfalz». Schott habe in den vergangenen Jahren mehr als 400 Millionen Euro an seinem Standort in der Landeshauptstadt investiert. Gerade in wirtschaftlich schwieriger Zeit habe ein solches Engagement «eine wichtige Signalwirkung». Das neue Gebäude hat unter anderem eine 3500 Quadratmeter große Glasfassade. Weltweit beschäftigt die Unternehmensgruppe mehr als 17 000 Mitarbeiter, davon 6700 in Deutschland und 2800 in Mainz.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

-5°C - 2°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!