40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Schott kritisiert Solar-Entscheidung
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Schott kritisiert Solar-Entscheidung

    Mit Unverständnis und Kritik haben der Technologiekonzern Schott und andere Solarunternehmen auf die geplante drastische Kürzung der Förderung für Solaranlagen bereits ab April reagiert. Der Schott-Konzern (Mainz), der in den vergangenen Jahren seine Solarsparte in Thüringen, Bayern und Rheinland-Pfalz kräftig ausgebaut hat, sprach von einer «existenziellen Gefährdung der deutschen Photovoltaik-Industrie». Zehntausende deutscher Arbeitsplätze seien gefährdet, «alleine über 1000 bei Schott in Bayern, Rheinland-Pfalz und Thüringen». Das Bundesumweltministerium habe offensichtlich die reale Wettbewerbssituation verkannt, erklärte das Unternehmen, das derzeit Fabriken für Solar-Silizium in Jena errichtet.

     

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!