40.000

Saarland will Geld vom Bund für Schweinegrippe-Impfung

Saarbrücken (dpa/lrs) – Der saarländische Gesundheitsminister Georg Weisweiler (FDP) hat Bundeshilfen für die Kosten der Schweinegrippe-Impfung eingefordert. «Der Bund hat uns zugesagt, dass er uns nicht im Regen stehen lässt, sollte die Krankheit anders verlaufen als vorhergesagt», erklärte Weisweiler am Mittwoch in Saarbrücken. Nun erwarte er «ein Angebot des Bundes, wie er die Länder finanziell entlastet». Laut Weisweiler hat die Impfaktion einschließlich Beschaffung von 432 000 Dosen im Saarland rund 4,2 Millionen Euro gekostet. Bisher seien rund 70 000 Menschen geimpft worden, der restliche Impfstoff sei noch im Lager.

http://dpaq.de/Tnbhk
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

-5°C - 2°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!