Offenbach

Saarland wärmstes Bundesland in diesem Winter

In diesem Winter ist es im Saarland im Bundesländervergleich am wärmsten gewesen. Durchschnittlich seien 0,2 Grad über Null gemessen worden, bundesweit waren es minus 1,3 Grad, teilte der Deutsche Wetterdienst am Freitag in Offenbach mit. Die Experten betrachten dabei den meteorologischen Winter, der vom 1. Dezember bis zum 28. Februar dauert. Im kältesten Bundesland Sachsen bibberten die Menschen bei im Durchschnitt minus 2,2 Grad. Mit 294 Liter Niederschlag pro Quadratmeter war das Saarland jedoch auch das nassestes Bundesland. Zudem rangiert es mit nur 92 Sonnenstunden im Deutschlandvergleich an vorletzter Stelle in puncto Sonnenschein.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net