Saarland stimmt Griechenland-Hilfe zu

Saarbrücken (dpa/lrs) – Das Saarland steht voll hinter dem geplanten Hilfspaket der Bundesregierung für Griechenland. Es gebe keine Alternative zur Stabilisierung des Euro, sagte Ministerpräsident Peter Müller (CDU) während der Generaldebatte zum Haushalt 2010 am Dienstag im Landtag in Saarbrücken. «Und deshalb stimmen wir den Notmaßnahmen zu.» Die Bundesregierung will für Griechenland Notfall-Kredite von bis zu 22,4 Milliarden Euro bereitstellen. Über die Koalitionspläne sollen Bundestag und Bundesrat an diesem Freitag abstimmen.