40.000

Saarland hat niedrigste Geburtenziffer

Wiesbaden (dpa/lrs). Die durchschnittliche Geburtenzahl je Frau ist im Saarland die niedrigste im Vergleich der Flächenländer. Nach Zahlen von 2008 lag die Geburtenziffer an der Saar bei 1,25, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch berichtete. Damit teilt sich das Saarland den letzten Platz mit dem Stadtstaat Hamburg. Deutschlandweit lag die Geburtenziffer bei 1,38. Sachsen hatte 2008 mit einem Wert von 1,44 die Nase vorn, gefolgt von Schleswig-Holstein und Niedersachsen mit je 1,42. Statistisch gesehen muss eine Frau im Schnitt aber 2,1 Kinder zur Welt bringen, damit die Bevölkerung nicht schrumpft.

http://dpaq.de/JSKz3

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!