40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Richter: Berichte über Millionengewinne falsch
  • Aus unserem Archiv

    NürburgRichter: Berichte über Millionengewinne falsch

    Der Geschäftsmann Kai Richter hat sich gegen einen Bericht über Millionengewinne aus der verdeckten öffentlichen Nürburgring-Finanzierung gewehrt. Er habe sich bei seinen Geschäften an der Rennstrecke nichts vorzuwerfen, teilte der Mediinvest-Chef am Donnerstag mit.

    Nürburg  - Der Geschäftsmann Kai Richter hat sich gegen einen Bericht über Millionengewinne aus der verdeckten öffentlichen Nürburgring-Finanzierung gewehrt.

    Er habe sich bei seinen Geschäften an der Rennstrecke nichts vorzuwerfen, teilte der Mediinvest-Chef am Donnerstag mit.

    «Natürlich hat mein Unternehmen im vertraglichen Rahmen auch Gewinn durch die von uns betreuten Projekte erwirtschaftet.» Der SWR hatte unter Berufung auf ein vertrauliches Gutachten des Landesrechnungshofes berichtet, der Projektentwickler habe «mit dem Durchleiten öffentlicher Mittel» 1,9 Millionen Euro verdient. Der Rechnungshof bestätigte, dass es einen Geheimbericht gibt - zum Inhalt wurden keine Angaben gemacht.

    "Wettbewerbsverzerrung": Dorint-Gruppe verklagt Rheinland-Pfalz und Nürburgring-GesellschaftNürburgring: CDU fordert Trennung von RichterVerfahren eingestellt: Ring-Drama nicht durch Betrüger von außen
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 20°C
    Dienstag

    10°C - 18°C
    Mittwoch

    11°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!