Rhenus Veniro noch immer nicht am Zug

Boppard/Emmelshausen – Seit genau einem Jahr ist Rhenus Veniro für den Zugverkehr auf der Hunsrückbahn zuständig. Aber nur in der Theorie. Die Praxis sieht anders aus: Der Streckenbetreiber darf immer noch nicht seine nagelneuen Dieseltriebwagen vom Typ Regio-Shuttle (RS 1) der Herstellerfirma Stadler Rail AG einsetzen. Das Eisenbahnbundesamt verweigert noch immer die Zulassung.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net