40.000

"Rheintal21": Bahnlärm mobilisiert immer mehr Menschen

Rüdesheim/Mainz – Am Ende sah er abgekämpft aus – aber hochzufrieden. „Wir haben mit 1000 Teilnehmern gerechnet. Dass es so viele wurden, ist auch für uns eine Überraschung“, sagte Willi Pusch, Vorsitzender der „Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn“. Mehr als 1500 Menschen kamen zur Anti-Bahnlärm-Demonstration in Rüdesheim – rund doppelt so viele wie bei der Erstauflage im vergangenen Jahr. Erstmals gab es auch eine offenkundige Verbindung zu Stuttgart21-Gegnern.

„Das ist der Anfang einer Bewegung“, stellte Burkhard Albers, Landrat des Rheingau-Taunus-Kreises, bei der Abschlusskundgebung an der Bromserburg angesichts der großen Teilnehmerzahl fest. Eine Bewegung, die auch die Landesregierungen nicht ...

Lesezeit für diesen Artikel (577 Wörter): 2 Minuten, 30 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!