Regierungsfraktionen lehnen Forderung nach Neuwahl ab

Saarbrücken (dpa/lrs) – Vertreter der saarländischen Regierungsfraktionen CDU, FDP und Grüne haben Forderungen der Opposition nach einer Neuwahl des Landtags zurückgewiesen. Das erklärten die Politiker am Montag in Saarbrücken. Die Opposition aus SPD und Linken hingegen bekräftigte die Forderung, die Linken- Fraktionschef Oskar Lafontaine am Wochenende aufgebracht hatte. Die Opposition begründet das mit der umstrittenen Großspende eines FDP- Politikers an die Grünen im vergangenen Jahr. Die Grünen wehren sich gegen die Vorwürfe, damit sei Einfluss auf die Regierungsbildung an der Saar genommen worden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net