Rheinland-Pfalz

Reaktionen auf künftige Großpfarreien: Bistumsreform regt Gläubige auf

Die Initiative „Kirchengemeinde vor Ort“ fordert das Bistum Trier heraus, seine Pläne für das Errichten von nur noch 35 Großpfarreien zu überdenken. Die drei „Schweicher Thesen“ warnen davor, dass ein Auflösen der bestehenden Kirchengemeinden zu einem Abwandern der Ehrenamtlichen führen würde, sie fordern zweitens eine ergebnisoffene Anhörung der Bistumspläne und schlagen drittens ein Modell für die Kirchengemeinden ähnlich der Verbandsgemeindestruktur vor.

Michael Defrancesco Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net