Ramstein-Initiative bei Lärmschutz skeptisch

Ramstein/Kaiserslautern (dpa/lrs) – Der angekündigte bessere Lärmschutz für die Anwohner der Air Base Ramstein stößt bei einer Bürgerinitiative auf Skepsis. «Es ist schon so viel versprochen worden, aber fast nichts wurde eingehalten», sagte Doris Emrich von der Bürgerinitiative gegen Fluglärm, Bodenlärm und Umweltverschmutzung heute der dpa. Bei den Ankündigungen des US-Militärs handele es sich um «Beschwichtigungen, die die Anwohner beruhigen sollen». Nach Angaben des Innenministeriums in Mainz vom Mittwoch wollen die Amerikaner in Ramstein unter anderem im Sommer nach 17.00 Uhr auf Übungsflüge möglichst verzichten.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net