Rheinland-Pfalz

Prozess in Koblenz: Neonazi schildert Krieg mit Linken

Der Ex-Chef des berüchtigten „Braunen Hauses“ in Bad-Neuenahr-Ahrweiler, Christian H. (28), berichtet im Neonazi-Prozess vor dem Landgericht Koblenz von nächtlichen Anschlägen, von Pfefferspray-Attacken, aufgeschlitzten Autoreifen und Steinwürfen auf eine Punkerwohnung.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net